ERRÓ (Gudmundur Gudmundsson)

* 1932 in Olafsvik, Island

Die gemalten Collagen von Erró stehen auf dem Boden eines schwarzen und zuweilen recht grimmigen Humors. Sie setzen sich sehr umfassend mit den vorliegenden Bildwelten auseinander. Ihre Erfindungskraft liegt in den formalen und inhaltlichen Verknüpfungen. Dabei erscheinen Fülle und Kontrastschärfe als Bildeigenschaften an und für sich. Die Montage von Elementen technischen, politischen, kulturgeschichtlichen und anderen Inhalts findet häufig zu einer bissigen Abbildung der heutigen Welt. Es könnte sich anbieten, hierin nicht die Absicht einer politischen oder sozialen Wirkung zu sehen, sondern vielmehr eine Dokumentation und eine kritische Zeugenschaft unserer Gegenwart. Die Verfugung populärer Bildwelten enthält sich dabei jeder "ästhetischen" Anbiederung.

"Es scheint mir, ich bin eine Art Chronist, Reporter, ... der alle Bilder der Welt vereinen würde, und es meine Aufgabe ist, daraus eine Synthese zu schaffen." Erró

Foto: Godula Buchholz, Paris 2012

Weitere Werke und Informationen auf Anfrage

Copyright © 2016 Werkraum Godula Buchholz · Impressum